Sagenmatt Ebikon

Eine Chance für Ebikon

Im Gebiet «Sagenmatt», auf dem Gelände des heutigen AMAG Autozentrums an der Luzernerstrasse in Ebikon, entstehen in den nächsten Jahren rund 260 attraktive Mietwohnungen in unterschiedlichen Grössen und Preiskategorien sowie Raum für Büros, Ateliers und Gewerbe. Das Konzept besticht durch innovativen Ideen, wunderschöne Aussenräume und ein in der Schweiz bisher einmaliges Mobilitätskonzept für die künftigen Bewohner.



Die AMAG Filiale zieht in den nächsten Jahren aus dem Zentrum Ebikons nach Buchrain um. Die Arbeitsplätze bleiben erhalten. Damit wird das 16'400 m2 grosse Areal Sagenmatt für Nutzungen frei, die der zentralen Lage besser entsprechen. Basierend auf dem von der Gemeinde neu erarbeiteten Masterplan für die Entwicklung des Dorfzentrums hat die AMAG einen Studienauftrag mit acht Architekturbüros durchgeführt, dessen Resultat seit Frühjahr 2016 vorliegt und auf dessen Grundlage nun die Weiterplanung erfolgt.




Das Vorhaben ist eine Chance für Ebikon und wird zusammen mit anderen Bauvorhaben einen bedeutenden Beitrag an das Ziel der Gemeinde leisten, das Dorfzentrum attraktiver zu gestalten. Vorgesehen sind gemischte Nutzungen mit einem hohen Wohnanteil, welcher ganz unterschiedliche Zielgruppen ansprechen wird. Dazu gehört auch eine substanzielle Anzahl bezahlbarer Wohnungen.


Das Projekt wird von der moyreal immobilien ag, einem Schwesterunternehmen der AMAG, realisiert. Nachhaltigkeit ist zentraler Wert in allen Bauprojekten der familiengeführten Gruppe. Für die Sagenmatt wird das Unternehmen bezüglich Mobilität noch einen Schritt weitergehen - lassen Sie sich überraschen!